Theoretische Ausbildung zum Zweiwegefahrzeugführer Klasse A und B2

Kursinhalte

  • Erwerb des Triebfahrzeugführerscheins
  • Erwerb der Zusatzbescheinigng Klasse A - Rangieren
  • Erwerb Bremsprobeberechtigter
  • Erwerb Befähigung Wagenprüfer Stufe 2 nach VDV 758
  • Erwerb Zusatzbescheinigung Klasse B - Zugfahrten
  • Befahren der Infrastruktur nach den Regeln der FV-NE
  • Zugleitbetrieb und signalisierter Zugleitbetrieb

Warum sollten Sie den Kurs besuchen?

  • Mit der Tf-Ausbildung und den dazugehörigen bestandenen Prüfungen können Sie künftig als Zweiwegefahrzeugführer arbeiten.

Weitere Informationen

  • - Vollendung des 20. Lebensjahres
    - Erfolgreich abgeschlossene Schulausbildung im Sekundarbereich I an einer deutschen Schule. Wenn diese nicht an einer deutschen Schule erbracht wurde, dann Nachweis mit Prüfung der erforderlichen Sprachkenntnisse der deutschen Sprache der Stufe 3 gem. TfV Anlage 7 Nummer 6
    - Erforderliche Zuverlässigkeit für die Tätigkeit als Tf gem. TfV, nachgewiesen durch einen aktuellen Auszug aus dem Fahreignungsregister (FAER) des Kraftfahrt-Bundesamtes
    - Medizinische Tauglichkeit gemäß TfV Anlage 4
    - Psychologische Eignung gemäß TfV Anlage 4

Zielgruppe

  • alle interessierten angehenden Zweiwegefahrzeugführer

SPITZKE AKADEMIE. Lernen in vernetzten Dimensionen.

Wissen fördern. Weichen stellen. Als Know-how-Träger der Bahninfrastruktur richten wir unser Schulungsangebot an Interessenten aus der Bahnbranche, Quereinsteiger sowie an die Mitarbeitenden der Unternehmensgruppe SPITZKE. Wir bieten Ihnen fundierte Aus- und Weiterbildungen, maßgeschneiderte Blended-Learning-Konzepte sowie vielzählige Funktionausbildungen und Pflichtschulungen an. Unser Ziel ist es, Handlungssicherheit für alle Tätigkeiten und Funktionen zu ermöglichen.

Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse.